luftveränderung

Fahre mit der Eisenbahn, fahre, Mädchen, fahre, Auf dem Deck vom Wasserkahn wehen deine Haare.

Tauch in fremde Städte ein, lauf in fremden Gassen; höre fremde Menschen schrein, trink aus fremden Tassen.

Lauf in Afrika umher, reite durch Oasen; lausche auf ein blaues Meer, hör den Mistral blasen!

Wie du auch die Welt durchflitzt ohne Rast und Ruh-: Hinten auf dem Puffer sitzt du.

- Kurt Tucholsky


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Freunde
    okapi
    - mehr Freunde




  Links
   HospitalityClub
   somePics
   Sami's-TresPicos



http://myblog.de/hannina

Gratis bloggen bei
myblog.de





15-08-08, Train to Lviv; 14:00pm

Und weiter gehts... Abschied von Olya, ihrer family und ihren Freunden. Der Grossvater wuenscht mir vorallem einen guten Mann - we'll see . Right now I feel a bit lonley leaving by myself again, no more Olya who tells me where to take piuctures and where to sit... Aber in Lviv wird ja schon der Steffen warten. Treffpunkt ist arrangiert - bin gespannt, ob wir tatsaechlich beide da sein werden. Es waren sehr schoene Tage mit Olya, manchmal anstrengend, aber meistens auch schoen. So eine Gastfreundlichkeit bin ich gar nicht gewohnt.

Jetzt sitze ich wieder im Zug, schmelze vor Hitze und nehme viele neue Eindruecke und Erinnerungen mit mir - bin gespannt auf den naechsten Ort, noch nicht wirklich bereit loszulassen und immer alles dabei: Mich mit all meinen Gedanken, Problemen und Erinnerungen und ganz viel Essen !

--

Somewhat later: Und noch viel mehr Essen. Denn die Famillie, mit der ich in einem Abteil bin, hat sich doch als sehr mitteilsam herausgestellt. Die Tochter, Olya spricht englisch, der Vater, Olisch etwas deutsch. die Mutter, Lena nur ukrainisch und russisch. Als erstes bekomme ich gegen die unertraegliche Hitze einen Faecher geschenkt - "present". (Wir schmelzen trotzdem weiter...) und dann wird fleissig gekaudawelscht. Der Vater ist Architekturprofessor, war schon oefter in Deutschland mit Kollegen und hat so etwas deutsch aufgeschnappt. Olya ist 19, studiert Architektur und die ganze Familie ist auf einer 10taegigen Reise durch Prag, Wien, Dresden,... Sie sind sehr, sehr feundlich. Alles Essen wird geteilt, "Komm, komm! Alles essen zusammen!" Es gibt Tee und dann lerne ich noch ein ukrainisches Kartenspiel, dessen Regeln ich zwar nicht verstehe, das ich aber trotzdem in der zweiten Runde gewinne .
Wenn es nur nicht so furchtbar heiss waere. - Aber die Zeit vergeht!
22.8.08 19:53
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung